Figuelotte

Musiktheaterstück zu Sophie Charlotte mit 24 Kindern und Jugendlichen für Kinder ab 6

Für den Hausmeister ist alles klar: Die spinnt! Diese Zicke will sich nur wichtig machen. Und außerdem stört sie seine Ordnung. Schließlich hat ein Himmelbett wirklich nichts im Speisesaal dieses Internats zu suchen. Vergnüglich und mit überraschendem Ausgang schildert das Musiktheaterstück „Figuelotte“ die phantastische Begegnung der jungen Sophie Charlotte mit heutigen Internatsschülern

Reichlich pikiert hockt die Barock-Prinzessin in ihrem Bett: Sie ist umringt von sonderbar gekleideten Gleichaltrigen, die sich ihrer Meinung nach unmöglich verhalten und keinerlei Respekt zeigen. Doch woher sollen die Internats-Kids auch ahnen, dass diese „Zicke“ tatsächlich ins 17. Jahrhundert gehört und sich nur aus Versehen in die heutige Zeit verirrt hat? So bleibt nur eine wechselseitige Annäherung, die zunächst von vielen Missverständnissen geprägt ist. Doch siehe da: Gavotte und Rap, barocke Schlafklamotten und Jeans liegen gar nicht so weit auseinander. Aus dieser ungeahnten Begegnung entwickelt sich eine atemberaubende Geschichte um “Geschichte” mit Witz, fetziger Musik und historisch- modernen Tanz

Musiktheater LUPE, Musical

Das erste Mal wurde das Stück als Auftragsproduktion für den Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. produziert. Anlass war der Geburtstag von Sophie Charlotte, der ersten preußischen Königen.
Die Gruppe aus 29 Kindern zwischen 9 und 19 Jahren hat dieses sperrige Thema mit viel Witz bearbeitet und ist mit dem Stück auch in Hannover und Berlin auf Tournee gegangen.
Denn: ein bisschen sind wir doch alle Prinzessin … .

Musiktheater LUPE, Figuelotte
Figuelotte, Musiktheater LUPE