Oh! wie Oma

generationsübergreifendes Musiktheaterprojekt mit dem Musiktheater LUPE in Kooperation mit HelpAge e.V.

„Oh wie Oma“, ein Musiktheaterstück zwischen den Generationen, wird von den teilnehmenden Senioren und Kindern gemeinsam erarbeitet und verbindet die Generationen nicht nur durch die gemeinsame Arbeit an dem Thema, sondern auch durch gemeinsame Musik-, Tanz – und Theaterproben im Rahmen dieses einwöchigen Projektes. Was vereint die Generationen? Was verbindet die Omas in Deutschland und Afrika? Wie wichtig sind die Älteren für das Aufwachsen und Überleben der Jüngeren?
Das Musiktheater LUPE in Zusammenarbeit mit HelpAge Osnabrück e.V. richtet mit Schülern und Senioren in einem 50minütigen Theaterstück den Blick über den Tellerrand. Mit viel Musik und Gesang nehmen sie die Zuschauer mit auf die Reise und zu sehen gibt es das spannendes Ergebnis eines aufregenden Projektes.

23 Kinder, 5 Senioren, viele Begegnungen mit Afrika, Afrikanern, Alten, Kindern, Fernsehen und Presse, —— und ein spannendes Thema: alt sein, alt werden, wie kommen Kinder und Senioren auf Augenhöhe zueinander? Eine aufregende Woche liegt hinter uns und eine berührende und witzige Produktion ist daraus entstanden.
Hoffentlich können wir noch viele solche Projekte realisieren.
Das schreibt die NOZ
Das berichtet der Gäubote 2014

Logo HAD logo bmz Logo global aging Logo lvosl Logo Bundesministerium Familie Eu flagge

Diese Publikation ist mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union entstanden. Die Inhalte sind allein von HelpAGE Deutschland und dem Musiktheater LUPE zu verantworten und können nicht als Positionen der EU betrachtet werden.